Kooperationen und Mitgliedschaften

  kooperationen_bkh

 

Als Berufsverband nehmen wir  direkt und indirekt über Mitgliedschaften und Kooperationen Einfluss auf die Gestaltung politischer Rahmenbedingungen und wirken darauf hin, dass wir bei zukünftigen Weichenstellungen gefragt werden. Hierzu schließen wir Kooperationen und Mitgliedschaften, denn in der Gemeinschaft sind wir stärker und können mehr bewegen.

  • Auf politischer Ebene gibt ein starkes Netzwerk wichtige Impulse für die Interessenvertretung an den entscheidenden Schaltstellen der Politik – Kommunikation mit Ministerien, den zuständigen Stellen für die Hauswirtschaft und anderen politischen Entscheidungsträgern. Hier treten wir auch ein für zukunftsorientierte Bildungs- und Berufschancen.
  • Auf der Entwicklungsebene schafft “Networking” neue Synergien mit Multiplikatoren, Kooperationspartnern, Institutionen, branchennahen Verbänden. U.a. organisieren wir Fachtagungen zu aktuellen Themen –in eigener Regie und in Kooperation mit anderen Verbänden.
  • Wir kooperieren mit Interessensvertretungen, z. B. Krankenkassenvertretern, Gewerkschaften und anderen Verbänden.
  • Für die Mitglieder bietet unser internes Netzwerk eine Kommunikationsplattform, um voneinander zu lernen und miteinander wachsen zu können.

Kooperationen und Mitgliedschaften:

 BAG-HW in der dgh – Bundesarbeitsgemeinschaft Hauswirtschaft in der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V. (dgh e.V.)

bag-hw

Link: http://www.dghev.de 

(Unterpunkt: Beiräte und Fachausschüsse –> BAG-HW)

Die BAG-HW in der dgh, in welcher der bkh Mitglied ist, verfolgt folgende Ziele:

  • gemeinsame Interessenvertretung in politischen und gesellschaftlichen Bereichen,
  • Aufbau und Stärkung des Verbände übergreifenden Netzwerkes,
  • Mitwirkung und Einflussnahme bei Gesetzgebungsverfahren,
  • Förderung der hauswirtschaftlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung,
  • Förderung hauswirtschaftlicher Ausbildungs- und Arbeitsplätze,
  • Förderung der Wertschätzung hauswirtschaftlicher Tätigkeiten,
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis.

Aufgaben:

  • Öffentlichkeitsarbeit/Lobbyarbeit für gemeinsame Anliegen der beteiligten Verbände und Organisationen
  • Vertretung der Verbände und Organisationen in politischen Gremien
  • Kooperation mit branchennahen Verbänden und Organisationen
  • Aufbau einer bundesweiten Informations- und Beratungsstelle für hauswirtschaftliche Problem- und Fragestellungen den Bereichen Ausbildung und Berufstätigkeit
  •  Organisation und Durchführung von Fachtagungen

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

bmfsfj

 Link: http://www.bmfsfj.de

Die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V. (dgh e.V.), der der bkh e.V. über die Mitgliedschaft in der BAG-HW angeschlossen ist, ist seit 1996 als Interessenverband beim Deutschen Bundestag registriert und Mitglied der 1997 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingerichteten “Ständigen Familienkonferenz in der Bundesrepublik Deutschland”.

BayLaH (Bayerischer Landesausschuss für Hauswirtschaft e.V.)

baylahLink: http://www.baylah.info.de 

Der BayLaH, dem der bkh angeschlossen ist, ist ein bayerischer Dachverband von Verbänden der Hauswirtschaft, Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, Schul- und Lehrerverbänden, Verbänden für Lehr- und Beratungskräfte, Interessenverbänden.

Er vertritt als unabhängiges Gremium berufsständische Interessen.

Aufgaben und Ziele:
  • Koordination der Verbandsarbeit
  • Förderung hauswirtschaftlicher Bildung und Erziehung
  • Förderung fachlicher Fort- und Weiterbildung
  • Förderung des Gesundheits- und Umweltgedankens
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung von Berufs- und Leistungswettbewerben in der Hauswirtschaft
  • Information und Beratung öffentlicher Einrichtungen
  • Erarbeitung von Gutachten und Stellungnahmen.

 

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

stmas.bayern_afsi

 Link: http://www.stmas.bayern.de/

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen ist u.a. zuständig für grundsätzliche Fragen der Berufsbildung, Berufsbildungspolitik, Recht der Berufsbildung, Ausbildungsstellenmarkt, Förderung der Berufsbildung, die Veranstaltung “Berufsbildung“. Die Geschäftsstelle des Bayerischen Landesausschusses für Hauswirtschaft e.V., dem der bkh e.V. angeschlossen ist, wird vom Freistaat Bayern aus Haushaltsmitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration für seine Arbeit im Bereich berufliche Bildung gefördert.

 Der Verband der Ersatzkassen

vdek
Link: http://www.stmas.bayern.de/

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleister der sechs Ersatzkassen in Deutschland, die zusammen mehr als 26 Millionen Menschen in Deutschland versichern.

Die Mitgliedskassen des vdek sind: BARMER GEK, Techniker Krankenkasse, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, HEK – Hanseatische Krankenkasse, hkk

Der vdek ist Verhandlungspartner bei der Gebührenverhandlung nach § 132 SGB V.

Die AOK – Allgemeine Ortskrankenkasse

aokLink: http://www.aok.de

Die AOK betreut etwa 24 Millionen Menschen – fast ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland. Mit rund 35 Prozent Marktanteil ist die AOK eine der größten Krankenversicherungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Die AOK Bayern ist Verhandlungspartner bei der Gebührenverhandlung nach § 132 SGB V.

Der VerbraucherService Bundesverband im Katholischen Deutschen Frauenbund e.V. (KDFB)

VSimkdfbLink: http://www.verbraucherservice-kdfb.de/

Der VerbraucherService im KDFB e. V. ist ein anbieterunabhängiger, eigenständiger Verein, der sich mit Themen des Verbraucherschutzes, dem Strukturwandel in der Hauswirtschaft und der Ernährung auseinandersetzt. Seinen Mitgliedern im Katholischen Deutschen Frauenbund e.V. (KDFB) dient er als verbraucherpolitisches Sprachrohr. Neben den Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher vertritt er die Belange von hauswirtschaftlichen Fachkräften in der Öffentlichkeit und gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Wirtschaft, Parteiorganisationen sowie in den Verbänden, in denen er Mitglied ist.

Er widmet sich folgenden Schwerpunkten:

  • Heranbildung von Verbraucherinnen, Verbrauchern und Haushaltsführenden zu kompetenten Wirtschaftspartnern
  • Unterstützung von Konzepten zum nachhaltigen Wirtschaften für eine lebensfähige Zukunft
  • Verantwortliche Mitwirkung in hauswirtschaftlichen, verbraucher- und wirtschaftspolitischen Verbänden, Gremien und Ausschüssen
  • Abschluss von Tarifverträgen für Angestellte in Privathaushalten mit den entsprechenden Sozialpartnerinnen und -partnern
  • Lobbyarbeit zur Aufwertung für Berufe der Haus- und Familienfrauen

Beim Abschluss von Tarifverträgen für Arbeitnehmerinnen in Privathaushalten auf Bundesebene ist der VerbraucherService im KDFB e.V. Verhandlungspartner auf der Arbeitgeberseite.

Der Landesverband der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen in Bayern

pfarrhaushaelterinnen BY

Link:  http://pfarrhausfrauen.de

Der Landesverband der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen in Bayern vertritt die Anliegen der Pfarrhaushälterinnen in Bayern rund um Fragen der tariflichen und sozialen Absicherung, der Aus- und Weiterbildung sowie des Austauschs im Rahmen von Werk- und Bildungswochen, Einkehr- und Begegnungstagen, Freizeiten und Diözesantagen.

Der bkh handelt für den Landesverband der diözesanen Berufsgemeinschaften der Pfarrhaushälterinnen in Bayern Tarifverträge mit dem Klerusverband e.V. auf der Arbeitgeberseite aus.

Der Klerusverband e.V.

klerusverband

Link: http://www.klerusverband.de/kurzinformation

Der Klerusverband e.V. ist der Zusammenschluss der Diözesanklerikervereine der (Erz-)Diözesen Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Passau, Regensburg, Speyer sowie Würzburg. Ziel und Zweck des seit 1919 bestehenden Verbandes sind gemäß der Vereinssatzung:

  • Erteilung von Auskunft und Rat in Fragen des beruflichen und des privaten Lebens der Kleriker
  • Gewährung von Rechtsschutz für Kleriker
  • Ideelle und materielle Unterstützung von Klerikern
  • Schutz der Standesehre
  • Abschluss von Tarifverträgen: Verhandlungspartner für Pfarrhaushälterinnen in Bayern ist der bkh

 

 

 

 

© 2016 | bkh Berufsverband für Angestellte und Selbstständige in der Hauswirtschaft e.V. | Dantestr. 25 | 80637 München | Tel. 089 / 35 67 594 | Fax 089 / 35 97 095 | info@bkhev.de | Webdesign >>> www.larskienle.de